Wir würden gerne Cookies auf Ihrem Rechner platzieren, um uns zu helfen diese Website zu verbessern. Erfahren sie mehr über diese Cookies in der Datenschutzerklärung.

BaldMan's Mojo

Referenzen

Von Ingolf (Ingo) Dückminor  - 16.5.2020:

"Die Adresse von Martin gab mir mein Echinger Gitarrenlehrer. Meine betagte Halbresonanz Jazz-Gitarre hatte schon von je her ein Klangproblem mit der D-Saite, das wollte ich unbedingt korrigiert haben. Nachdem ich verschiedene, namhafte „Gitarrengeschäfte“ in München ohne Diagnose verlassen musste, kam mir Martin wie gerufen. Wie es sich beim ersten Besuch herausstellte war er nicht nur ein Gitarren-Doktor, sondern auch ein „Heiler“ bei schwierigen Fällen.

Schon vorab: für seinen „Service“ bekommt er von mir 5 Sterne! 

Allerdings muss man Zeit mitbringen, denn er hat viel zu tun. Er ist sehr genau, liefert eine messerscharfe Diagnose, hat die gesamten Tools sowie die meiste Hardware vorrätig, arbeitet akribisch und sehr genau. Er kennt die Eigenarten der verschiedenen Instrumente und ist ein Perfektionist. Lieblingsstücke bekommen nicht nur einen sauberen, bundreinen Klang, sondern bekommen zudem noch einen neuen Glanz und leichte Bespielbarkeit. Sowie Freude beim Jammen. Ganz nebenbei auch noch bessere Hardware, falls vom Besitzer des guten Stücks gewünscht...

Nach so viel positiver Erfahrung habe ich Martin auch meine Fender Strat, Bj. ca.1990 anvertraut. Wie es sich herausstellte, ein ganz besonderer Fall: Es wurde viel von Rory Gallagher geübt. Das hinterlässt Spuren. Also alle Bünde runter, erneuern und abrichten. Griffbrett säubern, Schäden korrigieren und schleifen. Korrosion in den Bundrillen entfernen. Kunststoff-Sattel durch handgefertigtes, personifiziertes, abgelagertes Knochenmaterial (!) ersetzen. Hals ausrichten, schleifen, feinpolieren und korrekt befestigen. Alle Potis reinigen und zum Teil richtig verlöten :( (Sie wurde mir als Neuware verkauft!) El. Anschluss-Stecker neu verlöten und abschirmen. Das volle Programm! 

Gitarre Nummer drei, meine Pseudo-Paula (Luxor, Bj. ca. 1970, damals gebraucht gekauft für 150 Mark) steht jetzt einer heutigen Standard Gibson Les Paul klanglich (fast) um nichts nach. Dank Martin. Zugegeben einiges an Hardware wurde über die Jahre durch Premium-Ware ersetzt, aber den eigentlichen Top-Level Status hat Martin erschaffen. 

Ich hänge halt an den alten Teilen…Sie sind mir über die Zeit ans Herz gewachsen. Heute genieße ich damit ganz neue Töne, auch die besonders Hohen 😉

Martin, schön dass du mir empfohlen wurdest und es dich mit deiner Passion gibt! Jederzeit gerne bin ich eine Referenz für dich und gebe deine Adresse - wie schon mehrfach geschehen - gerne an Gleichgesinnte weiter. Der Preis für deine Arbeit ist jeden Euro wert.

Bevor ihr also eure Zeit – und eventuell zu viel Geld – bei selbsternannten Spezialisten vergeudet, ruft Marin an."

Von Lothar Stetz, - 7.1.2023

Ich kenne Martin schon länger und habe seine Entwicklung als Gitarrentechniker ein wenig mitverfolgen können. Die Ausstattung der Werkstatt wurde immer besser, die Arbeiten immer komplexer. Martin ist aus Begeisterung und Leidenschaft da hineingewachsen. Die Qualität hat immer gestimmt, der Preis auch. Ich kann Martin also nur wärmstens für alle Gitarren-Wehwehchen empfehlen.

Von Stephan Kramer (www.stephan7kramer.de) - 30.7.2023

Nachdem ich Martin nun im Laufe der letzten 12 Jahre immer wieder an meine Schüler für Reparaturen und Optimierungsprojekte verschiedenster Gitarren erfolgreich empfehlen konnte, habe ich seine Hilfe dieses Jahr für die Akustik Gitarre der Musikschule Eching gebraucht.

Die Befestigung der Klinkenbuchse auf einem Plastikpanel hatte zu 2 bösen Rissen in der Zarge geführt bei etwas unsanfter Behandlung durch einen Schüler beim Konzert. Martin hat sehr gründlich das Problem eruiert, um dann eine hervorragende Lösung durch Stabilisation mit einem eigens angefertigten Holz-rähmchen zu finden. Nun ist das Ganze stabiler als vorher und durch die sorgfältige Lackierung auch fast nicht mehr zu sehen (ein bisschen "roadworn" darf sie schon aussehen nach 10 Jahren Musikschuldienst).

Auch den nicht mehr gut funktionierenden Batteriefachdeckel hat Martin wieder nutzbar gemacht. Bei der 1250 Jahrfeier der Gemeinde Eching war die Gitarre so schon wieder auf der Bühne zu hören.

Ich kann den "bald man" absolut empfehlen als jemanden, der sich im Detail und mit großer Begeisterung um alle Facetten der Gitarrenreparatur bemüht und hervorragende Ergebnisse seiner Arbeit präsentieren kann. Sehr gerne werde ich mich immer wieder an ihn wenden.

Von Christian Deiglmayr - 04.08.2023

Obwohl sie nur als Unterwegs-Gitarre gedient hatte, waren nach 35 Jahren Gebrauch die Bünde auf meiner Hohner G3T Headless Steinberger-Kopie nun wirklich fällig.Zuerst hatte ich mir Edelstahl-Bünde eingebildet, die jedoch für den Griffbrettradius ungeeignet schienen. 

Martin erledigte die Neubundierung mit ausgezeichneter Sorgfalt und Präzision. Besonders die Bundenden hat er wirklich vorzüglich fein von allen Kanten befreit. Jeder Schritt wurde auch noch dokumentiert. Zusätzlich konnte er das schon ausgeleierte Tremolo wieder in einen benutzbaren Zustand versetzen. Jetzt macht die Gitarre wieder Spaß!

Von Peter "Tö" Törsiep  - 15.08.2023

Nachdem Martin seine Liebe zum Gitarreschrauben entdeckt hatte, was wiederum mir nicht verborgen blieb, hab ich ihm mal  ""testweise" eine Gitarre zum Bünde erneuern gegeben: eine 1989ger Fender Strat made in Korea. Mit der hatte ich schon viel erlebt und sie ist mir auch heute noch absolut wichtig. Da war schon ein großer Vertrauensvorschuss nötig um die in die Finger eines "NoNames" (naja, er war damals schon mein Freund...) zum reparieren zu geben. Mittlerweile hat er sich das Vertrauen mehr als redlich erarbeitet:

  1. Fender Strat made in Korea 1989:
    Bünde erneuert
  2. Gibson Tikibird 2013::
    Bigsby funktionsfähig gemacht. Das war von Gibson so schlecht eingebaut, daß es komplett zerlegt werden musste weil es sich beim geringsten Gebrauch verstimmt hat.

    Rollenbrücke eingebaut. Die alte war fehlerhaft montiert, in der Kippachse beweglich und hatte Plastik Reiter (instabiles tuning und mangelhaftes Sustain)
    Knochensattel (vom Rind das Martin persönlich kannte) eingebaut.
  3. Levinson Blade 1991
    Hals Korrekt eingestellt, die hohe E-Saite rutschte ab 12. Bund immer vom Hals
  4. Fender Strat 1957
    Die Löcher im Hals zum befestigen am Body ausgefüllt und Hals neu eingepasst. Die Schraubenlöcher waren vom Vorbesitzer schon mit Zahnstochern aufgefüllt worden was natürlich nicht funktioniert hat. Der Hals "schlabberte" in der Tasche nur so hin und her. Ich hab auch selbst versucht die Löcher zu zudübeln aber ich bin deutlich besser im
    Spielen als im basteln....
    (Von meinen Gitarren bislang sein Meisterstück)

Freund hin oder her bei Gitarren hört bei mir der Spaß auf: die müssen einfach perfekt funktionieren. Wenn ich mit einem meiner Instrumente ein Problem habe geb ich es Martin.

P:S:
Und den "Vorschuss" beim Vertrauen hab ich gestrichen. smile

Von Goran Vrazalic -  15.08.2023

Hi Martin, du hast deine Arbeit excelent gemacht. Die Gitarre fühlt sich wie neu an! Ehrlich gesagt ist sie sogar noch besser, denn das Tremolo war noch nie so stimmstabil wie nach deinem Service. Danke dir noch einmal. Ich werde dich liebend gern weiter empfelen !
Best Grüße,
Goran

Von Felix Canales - 11.09.2023

Ausgezeichneter, zuverlässiger und kompetenter Service!

Nach einer ausführlichen Inspektion meiner geliebten, aber über 20 Jahre geforderten (ersten) E-Gitarre, erklärte mir Martin detailliert die Schritte, die für ein Upgrade der Tonabnehmer und für eine Verjüngung der Gitarre zu befolgen sind.

Ich bat Martin um eine D-Kalibrierung, um meine Floyd-Rose wieder zu 100% nutzen zu können ... Er war sehr neugierig und fragte mich nach der Art der Musik, die ich spiele. Wir verbrachten einige Zeit damit, interessante Ideen darüber auszutauschen, was guten Hard-Rock ausmacht.
Der Kostenvoranschlag traf genau ins Schwarze. Die Lieferung erfolgte wie vereinbart und das Ergebnis ist bis heute hervorragend.
Vielen Dank, Martin! Ich bringe dir das nächste Exemplar :-)

Von Gerhard Jenette - 09.10.2023

Hi Martin..bin begeistert...mein Jazzmaster lässt sich wieder spileen wie in seinen besten Zeiten..nochmals vielen Dank...
Werde dich auf alle Fälle weiterempfehlen...

von Ralf Angele, alias Ohnezeit www.ohnezeit.com - 14.11.2023

Die PRS brauchte neue Bünde und so kam ich über meinen Gitarrenlehrer zu Martin. Ich habe die Gitarre kurz vor meinem zweiwöchigen Urlaub zu Martin gebracht, in der Hoffnung ich könnte nachher\u2026. Er legte los und es gab immer wieder Updates über seine Webseite mit dem Stand der Dinge. Naja, es kam das eine und das andere daher und mir war wichtig, dass alles auf ein ordentliches Niveau gebracht wird. Die Bünde und der Sattel waren geklebt, ich habe mich dann noch für neue Tonabnehmer entschieden und umso erstaunter war ich, dass ich einen Tag nach meiner Rückkehr eine top überholte PRS in meinen Händen hielt. Das Holz, der Lack und die Mechanik blieben, der Rest wurde bearbeitet oder eben neu gemacht. Die Bünde und der Sattel sind super geworden, die Brücke neu justiert und stabilisiert. Es passt einfach alles, der Ton steht und das Ding hämmert aus dem Amp wie noch nie. Den genialen Knochensattel von Martin muss ich jedem ans Herz legen, einfach Spitzenklasse!

Zum Ton gehören aber auch die neuen Warman PUs, von denen ich ebenfalls begeistert bin und die Martin für seine Gitarren gerne verwendet. Die hochgelobten PRS PUs haben mich in den letzten Jahren zunehmend genervt und ich dachte mir, probiere es einfach aus, ansonsten kommen die Originale wieder rein. Die Elektrik war schon sehr in die Jahre gekommen und das hat Martin zu spüren bekommen. Elektrik ist jedenfalls für Martin kein Problem, das habe ich bei renommierten Gitarrenwerkstätten schon anders erlebt. Alles schaltet sich wie vorher, klingt nur besser! Ich empfehle an dieser Stelle auch den Besuch in seiner Werkstatt, sie ist vorzüglich ausgestattet und was auf dem Markt nicht zu bekommen ist, baut er sich selbst. Es war seine erste, aber bestimmt nicht letzte PRS.

Nachtrag 21.12.2023:
Bundierung: Es waren von Beginn an ein paar hochstehende Bünde festzustellen. Ich habe die Gitarre ein paar Wochen eingespielt und diverse Saitenwechsel vorgenommen, bevor ich die Bünde durch Martin nachbearbeiten ließ. Allerdings hat sich auch nach der Nachbearbeitung keine Besserung eingestellt, worauf hin ich zu einer anderen Fachwerkstatt gegangen bin. Es wurde eine komplette Abrichtung der Bünde gemacht und jetzt passt es zu 100%. Martin, du hast der Gitarre viel Gutes getan, aber Bundierung hat nicht funktioniert.

Meine Anmerkung dazu hier im Nachtrag.

von Stefan Schmid - 4.1.2024
Ich bin mit deiner Arbeit ganz außerordentlich zufrieden.

Die Entfernung der Bundstäbchen ist sehr gut gelungen, ohne Ausrisse oder Absplitterungen.

Die eingelegten Streifen aus Ahornfurnier machen sich ausgezeichnet auf dem dunklen Palisandergriffbrett, durch den Helligkeitskontrast sieht man gut, wo man hingreifen muss, damit die Intonation passt.
Und das Griffbrett ist wirklich superfein geschliffen \U0001f44d

Der Fretless tut genau, was er soll - er brummt und singt, dass es die reine Freude ist \U0001f60a

Vielen Dank für deine super Arbeit zum sehr fairen Preis!

Von Norbert Kluthe - 22.2.2024

Wohin geht man mit der Gitarre des Freundes eines Freundes? Insbesondere wenn die stark in die Jahre gekommene YAMAHA Pacific nicht bloß sichtlich gebraucht und gealtert ist, sondern auch völlig indikutable Übergriffe auf ihr Innenleben zu überstehen hatte. Es soll wieder gut werden. Es soll nicht die Welt kosten. Und der Schrauber des Vertrauens sollte nicht am Ende der Welt wohnen. Da es bekanntlich keine Zufälle gibt, bin ich in dieser Situation gleich aus zwei verschiedenen Richtungen zum Martin nach St. Wolfgang hingeführt worden.

Erster Eindruck: Großer Mann, klare Aussprache. Ein kundiger Gitarrenversteher, der sein Hobby zum (Neben-) beruf gemacht hat. Ein BASTLER im Sinne von: in jahrelanger Praxis gereifter Sachverständiger!

Aus der Bitte um die Erneuerung der Elektrik der "Patientin" und der Vorgeschichte vom Freund des Freundes.... dem eine Freude zu machen.... blablabla... wurde ein stillschweigendes Gesamtpaket zur Sanierung. Über die Details seiner Arbeit muss ich mich nicht auslassen - das erledigt der Martin selbst auf seiner Homepage. Zwei Wochen später konnte ich
eine Gitarre in Empfang nehmen, der die Schrecken ihrer Vergangenheit nicht mehr anzusehen bzw. anzuhören waren. Grundgereinigt, Bünde gemacht, geschmirgeltpoliertrestauriertgeklebt..... und natürlich waren auch neue Poties und ein Kippschalter verbaut. Dass es der Volume-Regler dann trotzdem nicht tat, war kein Beinbruch. "Komm` einfach nochmal
vorbei, dann machen wir das gleich". Gesagt - getan. Ich konnte zuschauen, sammelte Erklärungen und Fachwissen über Lötzinn und Lötkunst. Durfte selbstgefertigtes Spezialwerkzeug bei der Arbeit beobachten. Und konnte die Gitarre gleich wieder mitnehmen. Was will man/frau/d mehr?

Bei Ebay würde ich folgende Bewertung hintelassen: "Immer wieder gerne!" Und wenn Ihr nach St. Wolfgang pilgert - nehmt ein wenig Zeit mit. Vielleicht auch Kuchen zum Kaffee!

Meine Anmerkung zum Poti:
Das mit dem Poti hat mich saumässig geärgert. In Zukunft messe ich jedes neue Poti komplett durch bevor ich es verbaue.

Von Marco Braun - 21.4.2024

Ich wohne nicht weit weg und bin so auf Bald Man's Mojo gestoßen. Die Kontaktaufnahme ging problemlos und paar Tage später stand ich mit meiner Tele und einer Epiphone Les Paul vor der Gitarrenwerkstatt. Martin nimmt sich Zeit zum Zuhören und berät umfassend und kompetent! Das Ergebnis war großartig, es wurde jeweils ein neuer Sattel aus Knochen angefertigt, Bünde aufbereitet und die Les Paul auf Drop C eingestellt. Und das zu wirklich fairen Preisen! Sehr empfehlenswert!

Von Jörg Reckhaus - 2.7.2024

Zum Glück habe ich den "Bald Man" hier in der Nähe gefunden! Mein Akustikbass war aufgrund eines defekten Piezo-Pickups nicht mehr zuverlässig verstärkt spielbar und diente nur noch als Unplugged-Sofa-Instrument.

Nach der präzisen Diagnose musste eine Ersatzbrücke mit Tonabnehmer her. Schneller als angekündigt war das Ersatzteil beschafft und noch schneller eingebaut. Auch die Transparenz während der Reparatur durch die Foto-Dokumentation ist vorbildlich.

Kurz gesagt: Super Service zum fairen Preis!

 

nach oben